FRITZ!App Fon einrichten

Mit FRITZ!App Fon können Sie mit Ihrem Smartphone zu Hause komfortabel über die FRITZ!Box telefonieren – das Smartphone fungiert dabei als IP-Telefon. FRITZ!App Fon können Sie auch mit mehreren FRITZ!Boxen nutzen und so über verschiedene FRITZ!Boxen telefonieren. Dazu müssen Sie FRITZ!App Fon an jeder FRITZ!Box einmalig wie hier beschrieben einrichten. Nach der Einrichtung können Sie FRITZ!App Fon im gesamten Heimnetz nutzen und Gespräche über eine VPN-Verbindung führen und so nicht nur zu Hause, sondern auch unterwegs über die FRITZ!Box telefonieren.

Voraussetzungen / Einschränkungen

  • Auf dem Smartphone bzw. Tablet ist iOS 14.0 oder neuer bzw. Android 9.0 oder neuer installiert.
  • Auf der FRITZ!Box ist FRITZ!OS 7.29 oder neuer (Android) bzw. FRITZ!OS 7.20 oder neuer (iOS) installiert.

    Hinweis:Bei älteren Android-Versionen und FRITZ!Boxen mit einem älteren FRITZ!OS kann eine alte Version von FRITZ!App Fon installiert werden. Diese Version wird jedoch nicht mehr aktualisiert oder supportet.

  • Das Anmelden und Nutzen von FRITZ!App Fon über den WLAN-Gastzugang ist nicht möglich.
  • Die Signalisierung ankommender Anrufe ist unter iOS über eine VPN-Verbindung nicht möglich.
  • Für FRITZ!App Fon sind verschiedene Leistungsmerkmale der FRITZ!Box nicht verfügbar. Das betrifft unter anderem Vermitteln, Besetzt bei Besetzt, Rückruf bei Besetzt/Nichtmelden, individuelle Klingelsperre, Steuerung von FRITZ!Box-Funktionen, wie WLAN an- und ausschalten, Werkseinstellungen laden oder Rufumleitungen einrichten.

1 Vorbereitungen

WLAN-Verbindung zur FRITZ!Box einrichten

Das Smartphone bzw. Tablet muss bei der Einrichtung der App mit dem WLAN-Funknetz der FRITZ!Box verbunden sein (kein Gastzugang):

  1. Richten Sie die WLAN-Verbindung zur FRITZ!Box ein.

FRITZ!Box für Zugriff von Anwendungen einrichten

In den Werkseinstellungen ist die FRITZ!Box für den Zugriff von Anwendungen eingerichtet. Falls Sie die Einstellungen der FRITZ!Box verändert haben, lassen Sie den Zugriff von Anwendungen wieder zu:

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Heimnetz".
  2. Klicken Sie im Menü "Heimnetz" auf "Netzwerk".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Netzwerkeinstellungen".
  4. Falls vorhanden, klicken Sie im Abschnitt "WAN-Einstellung" bzw. "LAN-Einstellungen" auf "weitere Einstellungen", um alle Einstellungen anzuzeigen.
  5. Aktivieren Sie im Abschnitt "Heimnetzfreigaben" die Option "Zugriff für Anwendungen zulassen".
  6. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

VPN-Verbindung deaktivieren

Am Smartphone bzw. Tablet darf bei der Einrichtung der App keine VPN-Verbindung aktiv sein (z.B. NordVPN) und auch kein vergleichbarer Internet-Anonymisierungsdienst (z.B. Apple iCloud Privat-Relay):

  1. Deaktivieren Sie am Mobilgerät alle VPN-Verbindungen.

2 FRITZ!App Fon installieren

  1. Installieren Sie FRITZ!App Fon aus dem Google Play Store bzw. dem Apple App Store auf Ihrem Smartphone.
  2. Starten Sie FRITZ!App Fon.
  3. Tragen Sie das FRITZ!Box-Kennwort ein. Falls Sie nach Benutzernamen und Kennwort gefragt werden, tragen Sie die Zugangsdaten eines FRITZ!Box-Benutzers ein, der berechtigt ist, FRITZ!App Fon zu nutzen.

    Hinweis:Zugangsdaten und Zugriffsrechte der Benutzer können Sie in der Benutzeroberfläche unter "System > FRITZ!Box-Benutzer" anpassen.

  4. Bestätigen Sie die Ausführung zusätzlich an der FRITZ!Box, falls Sie dazu aufgefordert werden.

FRITZ!App Fon wird nun automatisch als IP-Telefon am Anschluss "LAN/WLAN" in der FRITZ!Box eingerichtet.

3 Rufnummern festlegen

Legen Sie die Rufnummern für FRITZ!App Fon nicht in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box, sondern in der App selbst fest:

  1. Starten Sie FRITZ!App Fon.
  2. Tippen Sie oben rechts auf das 3-Punkte-Menü und dann auf "Einstellungen".
  3. Falls Sie FRITZ!App Fon unter iOS einsetzen, tippen Sie auf den Eintrag "Eigene Rufnummern".
  4. Falls Sie FRITZ!App Fon unter Android einsetzen und die App mit mehreren FRITZ!Boxen nutzen, tippen Sie zunächst auf das Zahnrad neben der gewünschten FRITZ!Box.
  5. Wählen Sie unter "Ausgehende Anrufe" die Rufnummer aus, über die FRITZ!App Fon ausgehende Gespräche herstellen soll.
  6. Legen Sie unter "Ankommende Anrufe" fest, auf welche Rufnummern FRITZ!App Fon bei ankommenden Rufen reagieren soll.

4 Gespräche ins Ausland und zu Sonderrufnummern ermöglichen

Nach der Einrichtung sind zunächst nur Anrufe ins Inland und zu Notrufnummern möglich. Dieses Sicherheitsmerkmal können Sie deaktivieren:

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Telefonie".
  2. Klicken Sie im Menü "Telefonie" auf "Eigene Rufnummern".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Anschlusseinstellungen".
  4. Klicken Sie im Abschnitt "Sicherheit" auf die Schaltfläche "Auswahl ändern".
  5. Deaktivieren Sie die Option bei allen IP-Telefonen, die Auslands- und Sonderrufnummern anwählen dürfen.
  6. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "OK" und bestätigen Sie die Ausführung zusätzlich an der FRITZ!Box, falls Sie dazu aufgefordert werden.

5 FRITZ!App Fon für VPN einrichten

Wenn Sie eine VPN-Verbindung unter Android bzw. iOS einrichten, können Sie FRITZ!App Fon unter Android ohne weitere Einstellungen über die VPN-Verbindung nutzen. Unter iOS ist folgende Einstellung erforderlich, damit ausgehende Gespräche möglich sind:

  1. Starten Sie FRITZ!App Fon.
  2. Tippen Sie auf "Mehr" und dann auf "Einstellungen".
  3. Tippen Sie auf "FRITZ!Box auswählen".
  4. Tippen Sie auf den Eintrag "IP-Adresse manuell eingeben".
  5. Tragen Sie statt fritz.box die lokale IP-Adresse der FRITZ!Box (in den Werkseinstellungen: 192.168.178.1) ein.

6 Telefonbuch auswählen

Mit FRITZ!App Fon können Sie auf die lokalen Kontakte Ihres Telefons und auf alle Telefonbücher der FRITZ!Box zugreifen, unabhängig davon, ob die Telefonbücher in der FRITZ!Box gespeichert sind oder Sie das Telefonbuch eines Online-Anbieters verwenden:

Zugriff auf Kontakte unter iOS erlauben

Damit FRITZ!App Fon unter iOS auf die lokalen Kontakte Ihres iOS-Gerätes zugreifen kann, müssen Sie FRITZ!App Fon den Zugriff auf Ihre Kontakte erlauben:

  1. Öffnen Sie die iOS-Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf "Datenschutz" und dann auf "Kontakte".
  3. Aktivieren Sie für FRITZ!App Fon den Zugriff auf Ihre Kontakte.

Telefonbuch wechseln

  1. Starten Sie FRITZ!App Fon.
  2. Tippen Sie auf "Telefonbuch".
  3. Tippen Sie unter Android auf das 3-Punkte-Menü und dann auf "Telefonbuchanzeige anpassen" bzw. unter iOS auf das Telefonbuch-Symbol (rechts oben).
  4. Wählen Sie das Telefonbuch, das Sie mit FRITZ!App Fon nutzen möchten. "Smartphone-Kontakte" bzw. "iPhone-Kontakte" sind die lokalen Kontakte Ihres Telefons. Für die Telefonbücher der FRITZ!Box wird der Name angezeigt, den Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box festgelegt haben.

Wenn Sie FRITZ!App Fon nun starten, meldet sich die App automatisch an der FRITZ!Box an und bleibt im Hintergrund aktiv. So können Sie schnell und ohne Umwege Gespräche über die FRITZ!Box führen. Sollten Sie noch andere Telefonie-Apps (z.B. Joyn) auf Ihrem Smartphone einsetzen, müssen Sie FRITZ!App Fon immer vor den anderen Telefonie-Apps starten, da die automatische Anmeldung an der FRITZ!Box sonst scheitern kann.